My Chucks

Männer sind wie Jeans:
blau und steif.

Männer sind wie Autoreifen:
Ziemlich aufgeblasen, ohne Profil und stets bereit, einen zu überfahren.

Männer sind wie Wale:
immer in Tran, ein großes Maul und die meiste Kraft im Schwanz.

Männer sind wie Milch:
wenn man sie stehen läßt, sind sie sauer.

Männer sind wie Handschellen:
immer gleich eingeschnappt.

Männer sind wie silberne Armreifen:
Die leicht Behämmerten passen sich am besten an.

Männer sind wie Waschmaschinen1)
Erst drehen sie durch, dann spülen sie nach.

Männer sind wie Waschmaschinen2)
Wenn man sie anmacht, drehen sie durch.

Männer sind wie Zwiebeln:
entfernt man die Schalen, bleibt nichts übrig und es ist zum Heulen.

Männer sind wie Tee:
man muß sie ziehen lassen.

Männer sind wie Zähne:
Erst kriegt man sie schlecht. Hat man sie, bereiten sie einem zuweilen Schmerzen. Und ist man sie dann los, hinterlassen sie eine Lücke.

Männer sind wie Schnee:
Kaum sind sie aufgetaut, schmelzen sie und sind zu nichts mehr zu gebrauchen.

Männer sind wie Neutronen:
viel Masse und keine Ladung.

Männer sind wie Schneestürme:
man weißt nie wann sie kommen, wieviele cm man erhält und wielange sie bleiben.

Männer sind wie Anstreicher:
ein paar Striche mit dem Pinsel und schon sind sie fertig.

Männer sind wie Telephone:
Entweder besetzt oder gestört.

Männer sind wie Bananen:
wenn du reinbeißt, merkst du meistens, daß sie faul sind.

Männer sind wie Pilze:
die schönsten sind die giftigsten.

Männer sind wie Spinat:
Leicht abgebrüht sind sie am besten.

Männer sind wie Wolken:
wenn sie sich verziehen, kann es noch ein schöner Tag werden!!!

Männer sind wie Tapeten:
man muß sie wechseln, bevor sie einem langweilen.

Männer sind wie Wasserkessel:
wenn du sie heiß machst, kochen und pfeifen sie. Und dann lassen sie nur noch Dampf ab.

Männer sind wie Eier:
faul, glibberig oder hartgesotten.

Männer sind wie Äxte:
den größten Schwung zeigen sie beim abhauen.

Männer sind wie Luftballons:
hohl und aufgeblasen.

Männer sind wie alte Autos:
sie stinken, rauchen, saufen und bumsen ab und zu!

Männer sind wie Autos:
paßt man nicht auf, liegt man drunter

Männer sind wie Omnibusse:
du brauchst ihnen nicht nachlaufen, alle fünf Minuten kommt ein neuer!

Männer sind wie Streichhölzer:
leicht entflammbar und übrig bleibt nur Asche.

Männer sind wie Drogen:
fängt Frau erstmal mit ihnen an, kann Frau nicht mehr ohne sie leben, aber mit ihnen auch nicht.

Männer sind wie Servietten:
sie liegen Dir auf dem Schoß, oder sie hängen dir um den Hals.


Gratis bloggen bei
myblog.de

# Design